Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

news

Hotel Hasslhof

Das erste Weinhotel am Kalterer See

 

aussenaufnahmen hasslhof am kalterer see 1 20150518 1380384603 Willkommen im ersten Weinhotel am Kalterer See, dem bekanntesten Badesee Südtirols.

An einem bezaubernden Ort, wo Sie alle Sinne mit einzigartigen Eindrücken verwöhnen, mental und physisch richtig ausspannen und es sich bei Ihrem Aufenthalt mitten im Grün der Weinberge einfach gut gehen lassen können.

 

Wohlfühlen und Entspannen bei einem Urlaub zwischen Weinbergen

Das 4 Sterne Hotel Hasslhof liegt an einem sonnenverwöhnten grünen Hang mit Blick auf den Kalterer See und in kurzer Entfernung (ca.5 km) von dem Dorf, das dem See seinen Namen gegeben hat. Kaltern ist berühmt für seine jahrhundertealte Weinbautradition.
Die Besitzer des Hotels, Familie Morandell, haben das vorhandene in ein Weinhotel verwandelt, und dabei vor allem den einen Gedanken verfolgt, den sie mit Gastfreundschaft verbinden: den Wunsch nämlich, die natürlichen Eigenschaften der Kulturlandschaft und insbesondere des Weinbaus dafür zu nutzen, Ihre Gästen positive Energien, innere Ausgeglichenheit und körperliches Wohlbefinden zu vermitteln.


 

hasslhof kaltern


Das Hotel Hasslhof bietet Ihnen zwei unterschiedliche Möglichkeiten für Ihren Aufenthalt an:

 

 

Traditionelle Architektur gegenüber moderner Architektur

Das Hotel besteht aus zwei getrennten Gebäuden, die sich deutlich voneinander unterscheiden, aber sich beide perfekt in die umgebende Landschaft einfügen.

Pension Hasslhof - Stammhaus

Das alte Stammhaus mit Pensionsbetrieb spiegelt das traditionelle Ambiente wider, einfach und familiär.
Die verschiedenen Doppelzimmer sind schlicht, und zweckmäßig einge­richtet.

Ein Teil der Pension wurde im Winter 2014/2015 umgebaut. Dadurch ist unsere neue "Hassl-Wine-Bar" mit Lounge und Kaminecke entstanden. Auch zwei neue Zimmer haben dort Platz gefunden: das Doppelzimmer "Vernatsch" und die Suite "Lagrein"
Beide Zimmer wurden dem Standard des Hotels angepasst und nehmen ebenfalls die Philosophie "Wohnen im Weinberg" auf.

 

Das neue, im Jahr 2013 von dem Südtiroler Architekten Hanspeter Demetz nach modernen architektonischen Maßstäben entworfene Gebäude hingegen, ist Sitz des 4-Sterne Hotels.


 

Innenhof/Terrasse "Piazzetta" Beide Häuser sind lediglich durch unseren Innenhof/Terrasse  (ca.10 m) voneinander getrennt.

Das Erdgeschoss des neuen Hotels ist dem guten Essen und dem Wein vorbehalten. Dort können Sie sich den Gaumenfreuden mit den dazugehörigen Weinen hingeben.

In den beiden oberen Stockwerken hingegen sind die „Ateliers" untergebracht, elegante Suiten, die über jeglichen Komfort verfügen. Jedes Atelier verfügt über seine eigene großzügige „Weinterrasse" (15-20 m") mit eigens gepflanzten Reben: ein kleines intimes Paradies in dem die Gäste die regenerierenden Kräfte des ländlichen Panoramas und des Seeblicks auf sich wirken lassen können.

Auf der Dachterrasse befindet sich der hauseigene Pool (4 x9 m) mit herrlichem Blick auf das darunterliegende Tal, die umliegenden Berge und den Kalterer See, an dessen Ufer die Gäste den Badestrand als weitere Ruheoase nutzen können.